Chronik des Vereins  
 
Diese Vita stellt eine kurze Zusammenstellung der wichtigsten Stationen des Vereins dar, deren Spanne von der Gründungsidee bis auf den heutigen Tag reicht. Auch wenn es manchmal so klingen mag, es war nicht alles einfach. Auch wir hatten unsere Probleme - vor allem mit Paragraphen und rechtlichen Befindlichkeiten, ohne die eine Vereinsgründung allerdings nicht vonstatten geht. Aber wie das so ist, man erinnert sich im Nachhinein sowieso nur an die schönen Dinge. Außerdem wollen wir unsere positive Bilanz durchaus nach außen vermitteln, schließlich sollen sich andere Leute ermutigt fühlen, ähnliche Projekte in Angriff zu nehmen. Wenn an dieser Stelle nicht jeder Helfer namentlich genannt und auch nicht jede Tätigkeit aufgelistet werden kann, so ist das hoffentlich verständlich. Aus diesem Grund sei vorneweg allen Mitgliedern und Freunden des Fördervereins für ihre bislang erfolgte Arbeit und Hilfe gedankt; egal, ob es sich dabei um die Arbeitseinsätze, Spenden oder auch das "Kuchenbacken" für die Veranstaltungen gehandelt hat. Ohne diese Unterstützung wären wir nicht soweit !
 
Chronik für das Jahr 2017
[2000] - [2001] - [2002] - [2003] - [2004] - [2005] - [2006]
[2007] - [2008] - [2009] - [2010] - [2011] - [2012] - [2013] - [2014] - [2015] - [2016] - [2017] - [2018]
02. Apr. 2017 :: Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

 
20. Mai. 2017 :: Kleine Kammermusik für Orgel, Violine, Cello + Trompete

 
11. Jun. 2017 :: Chorkonzert mit "Herzensschöne" (alte Choräle und Volksweisen)

 
08. Jul. 2017 :: Konzert mit dem "Flötenkreis Teicha/Sennewitz" und Dr. Kaufmann an der Orgel

 
19. Aug. 2017 :: Sommerfest des Vereins

 
10. Sep. 2017 :: 13.00–17.00 Uhr, Tag des offenen Denkmals

 
30. Sep. 2017 :: Rühlmann-Orgelfestival mit Kantor Matthias Müller und Tenor Pedro Cuadrado, Sevilla

 
Oktober 2017 :: Konzert mit dem Chor "MissKlang"

 
10. Dez. 2017 :: 2. Advent – Familienkonzert mit Steffen Schulz und Freunden

 
24. Dez. 2017 :: Weihnachtsandacht

 
 

___________________________________________________________
Inhalt: Dirk Höhne
Gestaltung: Jörg Wicke