Chronik des Vereins  
 
Diese Vita stellt eine kurze Zusammenstellung der wichtigsten Stationen des Vereins dar, deren Spanne von der Gründungsidee bis auf den heutigen Tag reicht. Auch wenn es manchmal so klingen mag, es war nicht alles einfach. Auch wir hatten unsere Probleme - vor allem mit Paragraphen und rechtlichen Befindlichkeiten, ohne die eine Vereinsgründung allerdings nicht vonstatten geht. Aber wie das so ist, man erinnert sich im Nachhinein sowieso nur an die schönen Dinge. Außerdem wollen wir unsere positive Bilanz durchaus nach außen vermitteln, schließlich sollen sich andere Leute ermutigt fühlen, ähnliche Projekte in Angriff zu nehmen. Wenn an dieser Stelle nicht jeder Helfer namentlich genannt und auch nicht jede Tätigkeit aufgelistet werden kann, so ist das hoffentlich verständlich. Aus diesem Grund sei vorneweg allen Mitgliedern und Freunden des Fördervereins für ihre bislang erfolgte Arbeit und Hilfe gedankt; egal, ob es sich dabei um die Arbeitseinsätze, Spenden oder auch das "Kuchenbacken" für die Veranstaltungen gehandelt hat. Ohne diese Unterstützung wären wir nicht soweit !
 
Chronik für das Jahr 2003
[2000] - [2001] - [2002] - [2003] - [2004] - [2005] - [2006]
[2007] - [2008] - [2009] - [2010] - [2011] - [2012] - [2013] - [2014] - [2015] - [2016] - [2017] - [2018]
09. Dez. 2003 :: Informationsveranstaltung mit Baustellenbesichtigung
Förderverein, Kirchengemeinde und das Planungsbüro "acerplan" gestalteten am heutigen Dienstagnachmittag (15.00 bis 17.00 Uhr)eine kleine Informationsveranstaltung. Nachdem die Führung durch den Vorsitzenden des Fördervereins zu Baugeschichte und Bedeutung des Gottehauses beendet war, stand der Leiter der Abteilung Denkmalpflege von acerplan den interessierten Besuchern Rede und Antwort bezüglich der laufenden Sanierungsmaßnahmen. Diese Gespräche wurden beim anschließenden Kaffee oder Glühwein, bei Kuchen und Gebäck vertieft. Unter den zahlreichen Besuchern fanden sich auch Mitglieder der Kirchengemeinde Kütten, die sich Tipps und Informationen für ihre - leider auch in schlechtem baulichen Zusatnd befindlichen - Kirche holten.
 
November 2003 :: Das Gerüst steht
Das Gerüst am Turm der Kirche steht. In den nächsten Wochen werden Turm und Apsis neu gedeckt und das Mauerwerk saniert. Hoffentlich spielt das Wetter mit!
 
22. Okt. 2003 :: Wir sind in der Zeitung
Am heutigen Mittwoch erschien in der "Mitteldeutschen Zeitung" ein kleiner Artikel über unsere Kirche. Der sehr positive und gut recherchierte Beitrag kommt damit pünktlich zu den beginnenden Sanierungsmaßnahmen heraus, die in der nächsten Woche beginnen sollen. Die Arbeiten werden sich auf die Dach- und Mauerwerke von Turm und Apsis beziehen.
 
12. Okt. 2003 :: Erntedankfest
Bei herrlichem Herbstwetter konnte am Sonntagvormittag das Erntedankfest begangen werden. Der Gottesdienst war mit der offiziellen Amtseinführung des neuen Gemeindekirchenrates verbunden. Die Feier, die dieses Mal alleine von der Gemeinde vorbereitet und durchgeführt worden ist sowie die hohe Teilnehmerzahl verdeutlichen, dass das Gotteshaus im Leben der Kirchengemeinde wieder eine wichtige Rolle spielt.
 
02. Okt. 2003 :: Führung für die Gesellschaft für Namenkunde
Im Rahmen ihrer Jahrestagung unternahm die Gesellschaft für Namenkunde e.V. an diesem Donnerstag eine Exkursion im Saalkreisgebiet. Die einstündige Führung durch den Vorsitzenden hinterließ bei den zahlreichen Mitgliedern der Gesellschaft einen nachhaltigen Eindruck. Besonders die internationalen Teilnehmer, beispielsweise aus der Schweiz, zeigten sich von der Ursprünglichkeit der Kirche beeindruckt. Da die Besucher aufgrund ihres gedrängten Zeitplanes recht schnell wieder aufbrechen mussten und sich keine Möglichkeit ergab, für die zahlreich geflossenen Spendengelder zu danken, möchten wir dies an dieser Stelle nachholen.
 
14. Sep. 2003 :: Tag des offenen Denkmals
Bereits das zweite Mal beteiligte sich der Förderverein am "Tag des offenen Denkmals".
Das eher mäßige Wetter an diesem Sonntag schreckte die zahlreichen Besucher aus Nah und Fern keinesfalls ab. Einige kamen sogar extra das zweite Mal nach Sylbitz, um sich vom Fortschritt der Vereinsarbeit zu überzeugen. Im Anschluss an die Führungen nahmen die Gäste gerne das Kaffee- und Kuchenangebot in Anspruch und anregende Gespräche entstanden. So erfuhren wir durch zwei Biologen, dass der Sylbitzer Friedhof auch im botanischen Bereich eine Besonderheit aufzuweisen hat, das Glaskraut.
 
21. Apr. 2003 :: Ostergottesdienst mit Taufe
Ein besonderes Ereignis war der Ostergottesdienst am Ostermontag, der mit einer Taufe verbunden wurde. Schon der Großvater der Getauften wurde hier in Sylbitz in den Kreis der Kirchengemeinde aufgenommen. So schließt sich nach Jahren der Kreis und wir sind guten Mutes, dass es nicht die letzte Taufe gewesen ist.
 
April 2003 :: Arbeitseinsätze
Im April, Mai und Juni fanden einige Arbeitseinsätze statt. So wurde vor allem das Umfeld der Kirche von Getrüpp, Laub und Unkraut befreit. Dabei konnte sogar das Grab samt zugehörigem Grabstein eines ehemaligen Pfarrers aus Sylbitz unter den Gestrüppmassen entdeckt werden. Aber auch im Inneren der Kirche wurde gearbeitet. So konnten die Schuttmassen aus dem Dachbereich entfernt werden, die jedesmal durch die Decke rieselten und die Besucher bedrohten.
 
12. Mär. 2003 :: Mitgliederversammlung
Auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung wurde Bilanz für das Jahr 2002 gezogen - ein Blick auf die Kirche zeigt, daß wir auf dem richtigen Weg sind: neue Fenster, ein dichtes Dach und dazu mehrere Veranstaltungen mit vielen Besuchern (s. auch Online-Chronik 2002).
Auf dem Fundament dieser Erfolge soll in den kommenden Monaten aufgebaut werden. Als oberstes Ziel steht das Decken des Kirchendaches, dafür werden Fördergelder beantragt. Außerdem werden wir uns um einen Elektro-Anschluß für das Gebäude kümmern, denn die zunehmende Kirchennutzung als Andachts- und Veranstaltungsort und nicht zuletzt die kommenden Reparaturen rechtfertigen eine eigene, fest installierte Stromversorgung. Bisher hilft uns Familie Sturm damit aus, wofür wir herzlich danken möchten.
Auf unserem Plan stehen natürlich auch wieder Gottesdienste, z.B. am Heiligen Abend, Konzerte, eine Ausstellung, ein Benefizlauf, das Johannisfeuer... Man darf also gespannt sein.
(die genauen Termine erfahren Sie per Newsletter oder aus dem Veranstaltungskalender auf unserer Startseite)
 
25. Feb. 2003 :: Beitrittserklärung als Download
Unsere Beitrittserklärung ist in zwei gängigen Formaten direkt von unserer Homepage aufruf- und speicherbar.
Download/Öffnen als Sollten Ihnen dafür keine zum Öffnen und Drucken geeigneten Programme zur Verfügung stehen, können Sie sich einen Word-Viewer (für das Word-Dokument) oder den Acrobat-Reader (für das Adobe-Acrobat-Dokument) aus dem Internet herunterladen.
 
 

___________________________________________________________
Inhalt: Dirk Höhne
Gestaltung: Jörg Wicke